Gemeindeprojekt RICANCIE / Ecuador

Projektthema

Wahrung der Kultur und Traditionen sowie Ökotourismus- Projekt

 

Das Projekt

Nahe der Stadt Tena in Ecuador bekämpft die Organisation RICANCIE* die noch immer anhaltende Diskriminierung der Indianervölker. In einer der Gemeinden werden von den Indígenas erfolgreich eigen verwaltete Tourismusprojekte angeboten. Mit unseren Besuchen unterstützen wir so bis zu 2.000 Menschen in 10 Dörfern und helfen, der drohenden Abwanderung entgegenzuwirken. Die Reichtümer ihrer Kultur und Natur lassen sich bei den Einwohnern auf eine besonders authentische Art zu erleben. RICANCIE zählt zu den besten Öko-Tourismus-Projekten in Lateinamerika und ist seit 1995 Partner von avenTOURa.

 

*(Red Indígena de las Comunidades del Alto Napo para la Convivencia Intercultural y Ecoturismo)

 

Weitere Informationen finden Sie auf: www.ricancie.nativeweb.org

 

Warum wir helfen

Natur und Kultur schützen und fördern ist uns im Rahmen unserer Projektbesuche besonders wichtig. Dieses Projekt ermöglicht uns die Indígenas in Ecuador auf ihren Weg zu mehr Freiheit und Selbstverwaltung zu begleiten und unseren Gästen einen authentischen und naturnahen Einblick in ihr Leben zu ermöglichen.

 

Wie wir helfen

Im Rahmen unserer Ecuador Reisen besuchen Sie dieses interessante und hoffnungsvolle Ökotourismusprojekt. Durch die Besuche erhalten die Indígenas Einnahmen, die den Fortbestand ihres Projektes ermöglichen.

 

Reisen zum Projekt

Die Gemeinde Capirona besuchen Sie während unserer Reise »Ecuador Real«.

 

Nike Air Max 200